Zurück zur Übersicht

MÄRZ 2021: MENSCHEN BEI DER HICO – LAURENCE FUHLMANN, SENIOR BI CONSULTANT

Veröffentlicht: 18 März 2021

Sie kennen das Sprichwort „Es ist nie zu spät, das zu tun, was man liebt“. Das perfekte Beispiel dafür? Laurence Fuhlmann. Nachdem er viele Jahre im Bankensektor verbracht hatte, entschied er sich, sein eigenes Start-up im Bereich Business Intelligence zu gründen, und nach zwei Jahrzehnten Erfahrung war es Zeit für eine Veränderung. Wie Sie sich vorstellen können, wollten wir seine ganze Geschichte hören.

Sagen Sie uns, Laurence… Wie macht man nach einigen Jahren eine ‚180°-Karrierewende‘ und wechselt von der Bank zu BI Consulting?

Nun, ich habe meine Karriere im Bankwesen begonnen. Ich war 3 Jahre bei der Wirtschaftsförderungsbank des Landes Brandenburg und hatte dort eine abwechslungsreiche Karriere. Während meiner Tätigkeit als Kreditvermittler reichten viele Unternehmen, die einen Kredit suchten, ihre Geschäftspläne ein, und ich prüfte sie. Die überwiegende Mehrheit dieser Pläne war jedoch nicht gut genug, um Entscheidungen herbeizuführen, die dem Unternehmen zugute kommen würden. Ich begann, dies zu bemerken, und zwar kontinuierlich. Nach einiger Zeit bekam ich den Kontakt zu BI-Softwarefirmen, und ich wusste, dass dies etwas war, was ich machen wollte. Das war der Zeitpunkt, an dem ich beschloss, dass es Zeit war, den Wechsel zu vollziehen und in mein Wissen zu investieren.

Das ist großartig! Und hatten Sie zwischendurch noch andere Jobs?

Ja, in der Tat! Zu einem bestimmten Zeitpunkt habe ich meinen eigenen Weg eingeschlagen und ein Startup im Gesundheitswesen namens Beraplant gegründet. Letztendlich mussten wir aufgrund mangelnder Finanzen schließen, aber meiner Meinung nach hatten wir einen ziemlich guten Lauf. Ich hatte die Gelegenheit, viele großartige Leute aus der Geschäftswelt kennenzulernen und mich mit ihnen zu vernetzen, mit einigen von ihnen bin ich bis heute verbunden. Neben meiner Startup-Erfahrung habe ich auch fast 5 Jahre lang als Interim-Controller gearbeitet.

Klingt, als hätten Sie eine Wahnsinnskarriere gehabt, Laurence! Respekt! Gibt es vielleicht irgendwelche großen Ähnlichkeiten oder Unterschiede zwischen Ihren alten Jobs und Ihrem jetzigen als Berater?

In meinem Fall sind es die Kundenbeziehungen. Sehen Sie, Berater arbeiten oft mit vielen Kunden in einer kurzen Zeitspanne. Als Interims-Controller hingegen habe ich fast zweieinhalb Jahre mit einem Kunden gearbeitet – vom Aufbau und der Implementierung des Systems bis hin zur regelmäßigen Steuerung. Außerdem …

Zu Beginn meiner Beraterkarriere war ich ein Hersteller, der eine integrierte Gewinn- und Kostenrechnung implementierte. Für viele Kunden war JedoxⓇ als „die“ große BI-Software für die Finanzplanung interessant, aber nicht viele Hersteller im BI-Bereich waren in der Lage, das zu liefern. Die meisten Unternehmen luden also einfach nur Daten hoch und speicherten sie online – das war definitiv nicht „state-of-the-art“. Heute ist JedoxⓇ das Standard-Finanzplanungstool für alle. Auch für mich!

Und obendrein sind Sie auch noch ein zertifizierter Experte für Finanzkonsolidierung?

Ja. Wenn es um die Finanzkonsolidierung geht, ist es wichtig zu sagen, dass sie kein Controlling ist. Normalerweise gibt es dieses falsche Versprechen, das es gibt, aber nein… Sie müssen Ihre Abschlüsse vorbereiten. Dann gibt es BI-Tools wie JedoxⓇ, die Finanzkonsolidierungsfunktionalitäten bieten und das Leben für alle einfacher machen.

Sehen Sie, die meiste Zeit sind das, was wir von unseren Kunden bekommen, nur kleine, unstrukturierte Stücke von sehr komplizierten Strukturen. Hier kommen wir als Berater ins Spiel und unterstützen den Kunden mit fachkundiger Anleitung und maßgeschneiderten Lösungen, die sein Geschäftswachstum langfristig unterstützen. Themen wie die Finanzkonsolidierung sind lebenswichtig und es ist mir eine Freude, meine Erfahrung einzusetzen, um unseren Kunden zu helfen, agiler, datengetriebener und einfach… „entspannter“ zu werden. 🙂

Erwischt! Laurence, was halten Sie von dem neuen Trend zur Remote-Arbeit? Ist es etwas, das Ihrer Meinung nach gute Veränderungen gebracht hat?

Nun, ich hoffe auf jeden Fall, dass ich unsere Kunden bald besuchen kann! Das Arbeiten im Homeoffice ist wirklich eine große Umstellung in meiner Arbeit gewesen. Da ich in Berlin wohne, ist die Distanz zwischen mir, meinen Kollegen und den Kunden jetzt noch größer. Auch in der JedoxⓇ-Schulung haben mein Kollege Stefan und ich große Veränderungen erlebt. Virtuell zu trainieren – allein in einem Raum, umgeben von Bildschirmen, und unser Bestes zu geben, um die Kunden zufrieden zu stellen – ist ein großer Unterschied zu früher und manchmal auch eine Herausforderung.

Wo sehen Sie diese „neue Normalität“ in der Zukunft?

Was mich betrifft, so hoffe ich, dass dieser neue Trend der Remote-Arbeit noch mehr Digitalisierung mit sich bringt, insbesondere in Bezug auf Dokumentation und Drucken. Ich denke, es ist gut möglich, dass in den nächsten 5-10 Jahren in allen Branchen alle Dokumente durch gescannte Dokumente ersetzt werden. Das wäre eine noch nachhaltigere Lösung für die Zukunft, weil man dann kein Papier mehr verwenden müsste. Es wäre sicherlich eine große Veränderung in der Unternehmenswelt.

Vielen Dank für die wertvollen Einblicke, Laurence. Um das Interview zu beenden, könnten Sie uns mitteilen, was Ihnen in den letzten drei Jahren, seit Sie hier arbeiten, bei der HICO-Gruppe am besten gefallen hat?

Das Planungsteam! In der gemeinsamen Arbeit findet ein ständiger Wissensaustausch statt. Das ist ein tolles Gefühl, wenn man unter Kollegen ist, weil man jederzeit Unterstützung und Wertschätzung für seine Arbeit erfährt. Vor HICO war ich 10 Jahre lang selbständig tätig. Ich musste alles alleine machen. Ich hatte kein Team, mit dem ich mein Wissen teilen und von dem ich lernen konnte. Das war vom ersten Tag an eine willkommene Abwechslung, und ich hoffe, dass sie noch sehr lange anhält.


Wenn Ihnen die Lektüre dieses Artikels gefallen hat, stellen Sie sicher, dass Sie ihn mit anderen teilen. Sie können der HICO-Group auf den sozialen Medien folgen, um die neuesten Updates zu erhalten hier.

NOCH FRAGEN?

Wir beantworten sie gerne.

+49 7732 8934 900
Mit uns chatten
Termin vereinbaren
Download trigger